ZukunftsMacherin Hermine Meissl

Aktualisiert: 11. Aug.

Innovation ist unser täglicher Begleiter

Hermine Meissl, Geschäftsführerin von Meissl Open Air Solution zeigt uns, wie wichtig die Mitarbeiter für ein funktionierendes Unternehmen sind. Denn dank der guten Zusammenarbeit im Team und einer Arbeit auf Augenhöhe, konnten Sie auch die schwierigen Herausforderungen in den letzten Jahren meistern. Das möchte sie auch den nächsten Generationen ermöglichen. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Interview.

Hermine Meissl, Geschäftsführerin des Familienbetriebs ©Meissl

Siehst du Veränderungen als Risiko oder als Chance?

Chance auf alle Fälle. Gerade Corona hat uns das wieder gezeigt. Es blieb uns auch gar nichts anderes über, als das als Chance zu sehen. So eine geballte Ladung an Herausforderungen. Zu Beginn waren wir auch wie in einer Schockstarre, weil wir das nicht gekannt haben. Aber das war dann schnell vorbei, man organisiert sich gleich wieder neu und stellt sich den Herausforderungen.

Es war toll, wie schnell sich unser Team angepasst hat und trotzdem gut zusammengearbeitet hat. Das war unser großer Vorteil. Und, dass wir alle zusammengeholfen haben. Das zeigt uns wieder, dass es weniger eine Frage von OBEN und UNTEN ist, sondern mehr ein NEBENEINANDER, das uns die Chancen offenbart.


Was tut ihr konkret, um Innovation im Unternehmen voranzutreiben?

Innovation bedeutet nicht immer nur, etwas völlig Neues entstehen zu lassen, sondern auch die bereits vorhandenen Produkte in einem neuen Zusammenhang mal anders zu verwenden.

Und demzufolge ist Innovation bei uns ein Dauerbegleiter. Wir müssen uns bei jedem Kunden neu anpassen und auf seine individuellen Wünsche eingehen. Jeder Schirm sieht anders aus und wird in einem anderen Umfeld verwendet. Natürlich startet man mit dem Basisprogramm, doch dann gilt es kreativ zu werden und die individuellen Wünsche und die Gegebenheiten zu berücksichtigen. In der Zusammenarbeit mit unserem Kunden und der notwendigen Flexibilität entstehen bei uns auch jeden Tag neue Dinge.

Das ist auch Innovation.


Individuelle Schirme für jedes Bedürfnis ©Meissl

Was ist für dich in Zukunft unentbehrlich?

Eine positive Haltung. Und zwar gegenüber all den Themen, die uns gerade beschäftigen. Das ist meiner Meinung nach das Einzige, was uns auch in Zukunft tragen wird. Ich bin auch immer wieder traurig und schockiert von den Geschehnissen, die in dieser Welt passieren. Aber dennoch brauchen wir eine positive Ausrichtung. Weitermachen und überlegen was ist der nächste Schritt.

Wichtig ist sich nicht zu lange im Negativen aufzuhalten, ich denke das sind wir auch unseren Kindern schuldig.

Auch ein nachhaltiges Agieren ist für mich wichtig. Vom Einkauf über die Produktion bis hin zur Lieferung zum Kunden arbeiten wir regional und umweltbewusst. Am Ende stellt sich ja auch die Frage: Was habe ich von meinen Vorfahren bekommen und was möchte ich meinen Nachkommen überlassen?


Danke an Hermine Meissl.

Für uns ist das eine wahre ZukunftsMacherin.



Unternehmensprofil

Mit über 40 Jahren Erfahrung für Schirmbars und Großschirme verfügt Meissl Open Air Solution über ein einzigartiges Know-how und Fachwissen. Für die sprichwörtliche Zuverlässigkeit sorgen hochwertige Fertigung im Fachbetrieb mit Komponenten aus heimischer Produktion. Und das Meissl Prinzip „Alles aus einer Hand“. Denn mit rund 60 Mitarbeitern an ihrem Standort in Pfarrwerfen deckt das Metalltechnik Unternehmen alle Bereiche, von Elektrotechnik, Konstruktion, einer eigenen Näherei bis hin zum Vertrieb, alles ab. Hermine Meissl leitet das Unternehmen bereits in zweiter Generation. Ihr Ziel für die Zukunft: Den familiären Betrieb sowie die Flexibilität auf dem Markt aufrechtzuhalten und den nachhaltigen Aspekt nie aus den Augen zu verlieren.


139 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen