MutMacher-Story #12

Durch Zusammenhalt und Agilität die Herausforderung als Chance nutzen


Jede Krise bringt auch eine Chance mit sich. Das erkannte auch das Unternehmen Windhager, Hersteller von Insektenschutz. Sonnen- und Schichtschutz und gartenzubehör. Die Firma setzte in der Krise vor allem auf die Stärke der eigenen Mannschaft und konnte somit auch die schwierigen Herausforderungen meistern. Nicht nur nur neue und digitale Lösungen konnten durch die neue Situation gefördert werden, auch der Zusammenhalt des Teams ging gestärkt wieder aus der Krise. Mehr erfährt ihr in diesem Interview.

Hinter Windhager steht eine starke und kreative Mannschaft

Corona-Shutdown - Krise oder Chance?

Wie schon von Winston Churchill ausgesprochen „Never waste a good crisis“ sehen auch wir die aktuelle Krise als Chance. Wir mussten in wenigen Wochen viele, teils tiefgreifende Herausforderungen bewältigen und innovative Lösungen finden. Dank einer starken, kreativen Führungsmannschaft und vielen flexiblen Mitarbeitern konnten wir aber viele der Herausforderungen dazu nutzen, um uns von alten Gewohnheiten zu lösen und neue Wege zu gehen.


Mut zur Innovation!

Auf Grund der neuen Situation waren wir aufgefordert innovative Ansätze schnell und sinnvoll bei uns zu implementieren. Angefangen von flexiblen Homeoffice Lösungen, über das finden neuer Meeting Modelle bis zu Umbauten im Betrieb, neuen Ansätzen in der Logistik bis zu neuen Online Lösungen u.A. für unsere Kunden war alles dabei.

Viele Dinge, die vorab schwer vorstellbar waren, konnten auf Grund der Krise mit viel Mut und Zusammenhalt rasch umgesetzt werden.

Auch der Zusammenhalt im Team wurde durch die Krise gestärkt

Was kommt nach Corona?

Nach Corona ist sicherlich nicht vor Corona. Viele gefundene Lösungen werden von uns beibehalten werden. Sowohl das flexible Arbeiten aus dem Homeoffice, die örtlich ungebundene digitalen Meeting Möglichkeiten sind für unser Unternehmen eine effektive Neuerung. Aber auch der Zusammenhalt wurde durch die Krise gestärkt.

John F. Kennedy:

“When written in Chinese, the word 'crisis' is composed of two characters. One represents danger and the other represents opportunity”

Danke an das Team von Windhager. Für uns sind das wahre MutMacher.



Windhager 2.0

Der Grundstein für den heutigen Erfolg wurde bereits 1983 von Johann Windhager gelegt – mit der Produktion und dem Vertrieb von umweltfreundlichen, elektronischen Geräten gegen Wühlmäuse.

Schädlingsschutz ist auch heute noch ein zentraler Erfolgsfaktor im Windhager Sortiment, das laufend um marktorientierte Produktinnovationen erweitert wird und mittlerweile auch Insektenschutz, Gartenzubehör unterschiedlichster Art und Sichtschutz umfasst. Besonders erwähnenswert ist hier die wesentliche Beteiligung an Gale Pacific Ltd Australien, dem führenden Anbieter von COOLAROO Sonnensegeln, ZONE Jalousien, Insektenschutz und HIGHROVE Glas Solutions im Jahre 2009. 2014 folgte die Sortimentserweiterung im Folien- und Tischdeckengeschäft mit der Marke Vénilia.

Die konsequente Erweiterung des Sortiments und geografische Expansion bedeutete auch immer Investitionen in den Standort – von den Ursprüngen in Grödig, über Obertrum bis nach Thalgau, wo die Firmenzentrale samt Logistikzentrum laufend erweitert und modernisiert wird. Dabei steht Effizienz im Vordergrund: einerseits durch optimierte Logistikprozesse wie teilautomatische Förderstrecken und Wellenkommissionierung. Aber auch nachhaltige Energiekonzepte wie die Errichtung einer Photovoltaikanlage mit rund 180.000 kWh/Jahr sowie die Umrüstung auf die modernste LED-Anlage zeichnen Windhager aus.

Seit 2016 lenkt Mag. Stefan Windhager, Sohn des Firmengründers, die Geschicke der Firma.

70 Ansichten

© 2020 by NeuroPerformanceGroup

Kaigasse 20 I 5020 Salzburg

Tel: +43(0) 662 265969

office@npgroup.at

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,