MutMacher – Story #7

Innovative Lösungen für Covid-19

Mut zur Kreativität bedeutet auch Mut zum Risiko. Das wurde der österreichischen Firma Novogenia in der jetzigen Zeit mehr denn je klar.

Den Schritt in das neue Unbekannte haben sie dennoch gewagt. Mit Erfolg!

Das Biotechnologieunternehmen erzählt uns seine Geschichte zu den Herausforderungen während Covid-19.

Corona Shutdown - Krise oder Chance?

Krise oder Chance? Gute Frage, beides kann ganz nah beieinander liegen. Als Novogenia haben wir natürlich versucht, möglichst früh abzuschätzen, ob und in wieweit unser Unternehmen von den Folgen der Pandemie betroffen sein wird. Als gentechnisches Labor und Hersteller von personalisierten Nahrungsergänzungsmitteln war unsere Einschätzung zwar, dass uns die Krise nicht so hart treffen wird – aber eine 100% Sicherheit gab es natürlich nicht.

Mut zur Kreativität! – Mut zum Risiko!

Schon sehr früh haben wir uns mit dem SARS-CoV2 Virus und der Möglichkeiten der Analyse auf COVID 19 beschäftigt. Als sich dann die Fallzahlen drastisch in Österreich erhöhten und der Lockdown bevorstand, war uns klar, dass wir als Unternehmen auch eine gesellschaftliche Verantwortung tragen. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, unsere Laborkapazitäten komplett für die Corona Krise bereitzustellen. Unserem Labor-Team ist es innerhalb von nur 10 Tagen gelungen, ein validiertes Testverfahren für PCR-Analysen auf SARS-CoV-2 Viren zu entwickeln, welches auch den Ansprüchen der AGES und der Virologie der MedUni Wien genügte.

Dies war natürlich mit erheblichen Risiken verbunden. Zu diesem Zeitpunkt war nicht klar, ob dies überhaupt gelingt – und selbst wenn, ob die dafür benötigten Reagenzien und Verbrauchsmaterialien in der benötigten Menge überhaupt auf dem Weltmarkt beschafft werden können. Man denke allein an die Probleme bezüglich der Verfügbarkeit profaner Schutzmasken oder Desinfektionsmittel.

Novogenia gehört zu den europäischen Marktführern in der lifestyle-diagnostischen Genetik.

Was kommt nach Corona?

Unser „New Normal“ ist, dass wir durch die Krise unser Geschäftsmodell erweitert sowie das bestehende ausgebaut haben. Neben einem Labor-Arzt haben wir in den letzten zwei Monaten weitere 15 Mitarbeiter eingestellt und den neuen Geschäftsbereich medizinische Analysen eingeführt. Dadurch konnten wir neue Kunden gewinnen wie bspw. das österreichische Bundesherr oder auch die Ämter für Gesundheitswesen der Landesregierung Niederösterreich und Kärnten.

Solch eine Krise zeigt aber auch, an welchen Stellen man als Unternehmen gut oder schlecht aufgestellt ist. So haben wir zwar innerhalb von 24h unser Backoffice auf Home-Office ohne größere Reibungsverluste umstellen können, aber auch die Abhängigkeit von internationalen Lieferanten stark gespürt. Unsere Erkenntnis daraus ist, dass wir, soweit möglich, verstärkt mit inländischen Partnern zusammenarbeiten werden.

Danke an das Team von Novogenia. Für uns sind das wahre MutMacher.


Über Novogenia

Novogenia ist mit über 10 Jahren Erfahrung, als medizinisch zugelassenes Genlabor, Spitzenreiter auf dem Gebiet der DNA-Analysen. Es gehört zu den größten genetischen Laboren in Österreich und führte vor der Pandemie bis zu 500 000 DNA-Analysen pro Monat durch.

Als österreichisches Biotechnologieunternehmen ist Novogenia nach höchsten internationalen Qualitätsstandards, u.a. ISO 9001, zertifiziert und erfüllt, als vom österreichischen Staat zugelassenes Unternehmen, auch die europaweit geltenden Regularien.

Novogenia erfüllt des Weiteren die labordiagnostischen Kriterien der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) für medizinische Mikrobiologie und Hygiene, Zentrum für anthropogene Infektionen, Wien.

© 2020 by NeuroPerformanceGroup

Kaigasse 20 I 5020 Salzburg

Tel: +43(0) 662 265969

office@npgroup.at

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,