top of page

ZukunftsMacher Glacier

"Jeder Job ist ein Klimajob!"

Die Erde befindet sich in einem stetigen Wandel und auch wir Menschen sehen uns laufend mit Veränderungen konfrontiert. Dazu zählt auch der Klimawandel, der uns vor allem in den letzten Jahren immer mehr beschäftigt und die Menschen immer mehr zu Veränderungen zwingt. Unser heutiger ZukunftsMacher sieht dieser Veränderung positiv entgegen und nimmt uns alle an der Hand, um gemeinsam auf den Wandel einzugehen. Seit 2020 setzt sich Glacier aktiv für den Klimaschutz ein und hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch in Unternehmen über die Veränderung in unserer Natur für mehr Aufklärung und Bewusstheit zu sorgen. In ihrer ZukunftsMacher Story erzählen sie uns, wie eine gemeinsam und nachhaltige Zukunft aussehen kann.



Was bedeutet Veränderung bei Glacier?

Wir sind jeden Tag mit Veränderung konfrontiert - Veränderung des Klimas, der Biodiversität, der Lebensqualität in vielen Regionen der Welt. Doch auch Veränderung im Verständnis der Menschen, welche Notwendigkeit Klimaschutz für unser aller Zukunft hat und wie wir alle gemeinsam dafür arbeiten müssen, dass die Erde bewohnbar bleibt und einen sicheren Lebensraum bietet. Auf diese positive Veränderung in der Wahrnehmung konzentrieren wir uns und nehmen eine unterstützende Rolle ein. Einerseits besetzen wir mit unserem Aus- und Fortbildungsprogrammen zum Thema Klimaschutz eine aufklärende Position, in der wir Bewusstsein für die Klimakrise schaffen und Unternehmen und ihren Mitarbeiter*innen ihre Rolle im Klimaschutz aufzeigen. Andererseits bilden wir bestehendes Wissen weiter, zeigen spezifische Lösungsstrategien für verschiedene Branchen, Abteilungen und Job-Positionen auf und verfolgen das Motto: „Jeder Job ist ein Klimajob.“. Veränderung ist für uns ein positiv konnotierter Begriff, der mit Verständnis, Aufklärung und Fortschritt einhergeht, um kollektive Motivation für den Schutz des Klimas zu schaffen.


Ist Innovation ein wichtiger Treibstoff für Glacier?

Der Werdegang von Glacier war und ist geprägt von Innovation, und wird auch weiterhin darauf basieren, unsere Programme kollektiven Bedürfnissen anzupassen und innovative Ideen umzusetzen. 2020 gingen wir mit unserem Carbon Manager „CARMA“ auf den Markt, der bei CO2 Einsparungen im Unternehmen unterstützen sollte. Wir haben schnell gemerkt, dass die Implementierung von Klimaschutz-Tools in Unternehmen nur erfolgreich sein kann, wenn die gesamte Belegschaft versteht, warum es Klimaschutz im Unternehmen braucht, und wie Klimaschutz-Maßnahmen umgesetzt werden können. Die Lösung war: Climate Education.

Unser Corporate Climate Education Programm, also Klimaschutz Aus- und Fortbildungen für Unternehmen, wird stetig verbessert und ausgebaut. Innovation ist sozusagen unser Steckenpferd, um innovative Klimaschutzmaßnahmen bei unseren Kund*innen voranzutreiben. Klimaschutz ist kein neues Thema, dennoch gewinnt es mit jedem Tag mehr an Relevanz. Unser Ziel ist es, 100 Millionen Mitarbeiter*innen mit unserem Ausbildungsprogramm zu erreichen, um Klimaschutz in Unternehmen weltweit von der Innovation zur Selbstverständlichkeit zu machen.



Was ist in Zukunft unentbehrlich?

Für Leben auf der Erde, ein stabiles Klima und das Bestehen von Unternehmen an sich wird es in Zukunft unverzichtbar sein, Klimaschutzmaßnahmen in jeder Jobposition umzusetzen und jeden Job zu einem Klimajob zu machen. Ob HR, in der Produktion oder im Management, Klimaschutz ist relevant für jede*n Arbeitnehmer*in und -geber*in. Um die „Sustainable Development Goals“ der UN zu erfüllen, muss nach Punkt 8 nachhaltiges Wirtschaftswachstum passieren, als auch nach Punkt 12 nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion gegeben sein. Dazu ist nachhaltige Unternehmensführung unentbehrlich. Unser Fortbildungsprogramm bietet hierzu beispielsweise die Masterclass „Sustainable Leadership“, die einerseits die Management-Ebene anspricht, als auch zukünftigen Leadern im Bereich Nachhaltigkeit im Unternehmen wichtige Kompetenzen mit auf den Weg gibt und Wissen zur Verfügung stellt, wie beispielsweise ein Team Green gegründet werden kann. Bei einem Team Green handeln es sich um die Kommunikations-Instanz zum Thema Klimaschutz im Unternehmen. Einerseits können so Klimaschutzmaßnahmen unternehmensintern an alle Mitarbeiter*innen kommuniziert werden, andererseits werden im Team Green innovative Ideen generiert, wie Klimaschutz im Unternehmen vorangetrieben werden kann. Klimaschutz ist Teamarbeit, und an dieser Teamarbeit kommt in Zukunft kein Unternehmen mehr vorbei.


Vielen Dank an das Team von Glacier.

Für uns sind das wahre ZukunftsMacher.



Über Glacier:

Das österreichische Unternehmen Glacier mit Sitz in Wien verändert seit 2020 den Nachhaltigkeitsgedanken in Unternehmen. Gegründet wurde dieses von CEO & Co-Founder Andreas Tschas und CCO & Co-Founder Rainhard Fuchs. Bei Glacier verbindet die Mitarbeiter*innen das Ziel, Klimaschutzwissen in der DNA jedes Unternehmens zu verankern. Glacier ermöglicht es Unternehmen und ihren Mitarbeiter*innen mit der Climate Academy greifbar Klimaschutz-Fortbildungen in den Arbeitsalltag zu integrieren und das neugewonnene Wissen direkt anzuwenden. In enger Zusammenarbeit mit den Main Partnern UniCredit Bank Austria, der ProSieben. Sat1 PULS 4 Gruppe, ServiceNow und TPA konnte Glacier in Österreich bereits über 170 Unternehmen für seine Vision gewinnen. Seit 2021 unterstützt Glacier auch die UN Global Compact Corporate Responsibility Initiative und ihre Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption. 


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page